SAUNAWELT

Gesund und genussvoll schwitzen am Achensee

 

 

Der Gang in die Sauna ist weit mehr als nur Wellness. Ein Saunagang stärkt die Durchblutung, den Kreislauf und ist einfach gut für Körper und Seele. Ein Saunagang stärkt das Immunsystem und ist daher vor allem in den kalten Monaten perfekt, um sein Abwehrsystem zu stärken.

Unsere Saunen:
Im Naturhotel Alpenblick
  • Finnische Sauna
  • Vitalsauna
  • Osmanisches Dampfbad
  • Almkräutersauna
Saunalandschaft
Seezeit

Die Saunalandschaft Seezeit bietet für jeden Saunageher das Richtige. Ob für Erfahrene in der finnischen Sauna mit 90°C oder für Saunaanfänger in der Vitalsauna mit ca. 55°C.

Unser osmanisches Dampfbad ist reinigend und pflegend. Hier entspannen sich die Muskeln, und auch der Geist kommt zur Ruhe. In Kombination mit unserem Peeling verspricht es zudem ein angenehmes Hautgefühl.

Der Whirlpool mit 40°C inmitten der Saunalandschaft erfrischt und belebt zudem den Geist.

Almkräutersauna
Im Naturhotel Alpenblick

Unsere Almkräutersauna befindet sich oberhalb unseres Infinitypools. Durch den Duft von täglich wechselnden Bio-Kräutern wird das Saunaerlebnis auf ein neues Level gehoben. Der atemberaubende Blick auf den Achensee ist nur ein weiteres Highlight der Schwitzstube. Direkt vor der Sauna befindet sich eine große Panoramaterrasse, welche ideal zum Auskühlen und Erfrischen nach dem Saunagang geeignet ist.

      

 

Ruhen und Relaxen
In unseren Ruheräumen

In unseren beiden Ruheräumen Ruhezeit und Bergzeit, mit kuscheligen Liegen und unseren Alpenblick-Wohlfühldecken finden Sie wahrlich Ruhe und Entspannung. Der herrliche Blick auf die Bergwelt und den Achensee lässt Sie dabei noch tiefer in sich kehren.

 

Unsere Empfehlung
für Ihren Saunagang
  • Bitte planen Sie sich für Ihren Saunagang genügend Zeit ein. Die Ruhepausen zwischen den einzelnen Saunagängen sind sehr wichtig.
  • Versuchen Sie weder mit Leerem noch zu vollem Magen in die Sauna zu gehen, denn das kann den Kreislauf belasten
  • Für den idealen Saunagang sollten nicht mehr als 3 Schwitz- bzw. Abkühlungsphasen erreicht werden.
  • Ein Tipp für Saunaanfänger: Platzieren Sie sich in eine der unteren Reihen - dort ist die Temperatur nicht so hoch.
  • Bitte bleiben Sie pro Saunagang nicht länger als 15 Minuten in der Sauna.
  • Kühlen Sie sich nach dem Saunagang langsam ab. Am besten bleiben Sie ein wenig in der frischen Luft.
  • Durch das Schwitzen beim Saunieren verliert der Körper an Flüssigkeit. Wir bitten Sie also nicht durstig in die Sauna zu gehen.
  • Nach jedem Saunagang empfehlen wir Ihnen unsere Teebar, um verlorene Flüssigkeit wieder aufzutanken.